Catfish Camp Caspe. wilkommen auf unsere website

Zander, barsch,und wels Anglen am Ebro Spanien.

Zander

Der Zander nicht leicht zu überlistender Fisch. Diese Umstände machen den Fisch so interessant für viele Angler.

Die Zanderpopulation im Rio del Ebro ist unglaublich hoch, so dass der Angler kaum zur Ruhe kommt. Im Frühjahr und Herbst sind Tagesfänge von 10-20 Exemplare keine Seltenheit. So könnt Ihr euch richtig beim Spinnfischenverausgaben.

Grosse Exemplare werden oft in der kaltenJahreszeit gefangen und bei Hochwassersuchen Zander die ruhigen Stellen auf.Dennoch kommt es vor, dass man beistrahlendem Sonnenschein einen Zanderüberlisten kann. Es ist wie bei anderen Zielfischen auch, je häufiger man versucht einen Zander zu fangen, desto größer ist auch die Wahrscheinlichkeit das es klappt.

Besonders erfolgversprechend sind Stellen, an denen sich viele kleine Fische aufhalten.

Rutenlängen für Zander und Barsch unterschiedlich sind, ob vom Ufer (2,00m bis 2,70m Gertenlänge mit 40g Wurfgewicht und eine Rolle mit viel Schnur für weite Würfe) Die geflochtene Schnur sollte bis 0,14 Millimetern stark sein, für den Fall dasein Wels beisst.
Die Gummifische für die Zander sollten zwischen 8 und 15 Zentimetern sein. Zu gross sollten Sie nicht sein. Kleine Gummifische sind der Schlüssel zum Erfolg. Wählen Sie Gummifische, die wenig bis keine Eigenaktion haben. Das hat mehrere Gründe. Je geringer die Eigenaktion, desto weniger Wasserwiderstand, desto schnellerGrundkontakt. Der Köder kann also deutlich leichter bebleit werden, als ein Köder mit viel Eigenaktion.
Der Gummifisch für Zander muss in kleinen Sprüngen über den Grund hüpfen. Natürlich gibt esverschiedene Methoden, den Köder so zu präsentieren – hier muss jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Manche bevorzugen langsam geführte Köder, andere eher hektisch schwimmende Gummifische.

Waller (Wels) angeln am Rio Ebro und im Stausee Caspe bedeutet Anglerglück pur! Angeln am Ebro, einem der bekanntesten Flüsse in Spanien lockt schon jetzt wieder die Waller-Fischer zum Angel-Urlaub in Spanien. Hier ist ein wahres Anglerparadies für alle begeisterten Wallerfischer und die, die es werden wollen.

Grosse Welse (Waller), und Wildkarpfen kapitaler Größe warten im Stausee Caspe auf Ihren Besuch. Der Flusslauf des Rio Ebro sorgen für stetig frisches Wasser im Caspe, der in Anglerkreisen bekanntes Revier für sportliches, erfolgreiches Angeln in Spanien

Angeln mit Pellets – die zurzeit am meisten verwendete und praktisch einfachste Art des Fischfangs, sind die Pellets eine extrem beliebte Technik. Das System beim Angeln ist identisch mit dem Karpfenfang – nur verwenden Sie größere Haken, Bleigewichte und stärkere Angelschnüre. Bei dieser Angelmethode sind auch Fänge von großen Karpfen recht üblich, für die 3 Pellets auf dem Vorfach kein Problem darstellen.
Ausrüstung – Welsruten mit einer Länge von ca. 3 m mit einem Wurfgewicht von 300-500 g, Bleigewichte von 300-600 g (je nach Entfernung und Stromstärke), Einzelhaken 2/0–3/0,  Schnüre mit einer Schnurbelastung ab 60 kg. Man angelt mit angezogener Bremse, die Rute liegt senkrecht im Wels–Rutenhalter. Falls Sie den Wels anködern können: an manchen Stellen hält sich dieser Fisch in riesigen Schwärmen auf, Sie können dann problemlos auch mehrere Dutzend Stück täglich fangen.

Karpfen:

Aufgrund der konstant höheren Wassertemperaturen als bspw. in Deutschland und dem damit verbundenen reichhaltigen Nahrungsangebot unter Wasser sind die Durchschnittsgewichte in den letzten Jahren wieder einmal deutlich gestiegen. Es wurden schon Fische von über 50 Pfund bei über 1,20m Länge gefangen. Der Ebro braucht sich somit in keinster Weise vor anderen europäischen Top- Karpfengewässern zu „verstecken“ und übertrifft diese meistens sogar, was die Anzahl der Bisse betrifft. Bei einer durchdachten Platz- und Futterstrategie lassen sich hier wahre „Sternstunden“ erleben. Dazu sind die spanischen Karpfen aufgrund ihrer gestreckten, muskulösen Wildkarpfenform deutlich stärker im Drill als die heimischen Karpfen in Deutschland. Es warten also auch hier spektakuläre Drills mit absolut wunderschönen Fischen auf Sie!

Gefischt wird mit Boilies, Pellets und Mais an der Haarmontage am Festbleisystem. Robustes Karpfengerät und insbesondere eine monofile 40er, Hauptschnur sind hierbei aufgrund der Unterwasserhindernisse (Felsen, Holz, Muscheln etc.)º

Catfish camp caspe.

Calle el Lucio 9

buzon 221

50700 Caspe

Spanien

tel: 0034659371378 / 0034 639051096